Mittwoch, 11. September 2013

Ausstellungsaufbau mit Hindernissen

...eigentlich müsste ich diesen Beitrag besser "Ausstellungsaufbau mit Latte" nennen, denn...


 pünktlich um 11.00 Uhr am vergangenen Samstag, den 7.9., traf sich das "Team Waschbrett" (Sarah Hain und ihre familiäre Verstärkung) und ich in der Klinik in Öschelbronn zum Aufbau des Gemeinschaftswerkes der Gruppe "Im Filzfieber". 
Das erste Problem ergab sich, noch bevor wir die Bilder überhaupt ausgepackt hatten: Das versprochene Hängesystem entpuppte sich als drei oder vier in der Wand angebrachte Schrauben - sonst nichts! Und so kam es, dass der Ehemann von Sarahs Mutter unversehens unsanft durch einen Anruf aus seiner vormittäglichen Routine aufgeschreckt wurde - durch die Frage: "Hast du eine lange Latte?" 

Nachdem genauer geklärt werden konnte, welche Art von Latte wir benötigten, war er so freundlich, uns umgehend eine über 2 m lange Bambusstange vorbeizubringen und diese auch gleich tatkräftig an der Wand am sogenannten Hängesystem zu befestigen - samt der 7 Haken für die Bilderketten. - In weiser Voraussicht hatte ich meinen Werkzeugkasten eingepackt und konnte so glücklicherweise die Haken für die Bilder und für die Leiste zur Verfügung stellen.


 







Als dieser erste Teil der Aufbauarbeiten geschafft war, ging es plötzlich ganz zügig voran. Wir beschlossen, mit dem Hängen der Bilder in der Mitte zu beginnen, um das empfindliche Gleichgewicht der "Latte" nicht zu stören.


Eine unschätzbare Hilfe beim Aufbau war Sarah's Tochter Judith, die die Filz-Bilder quasi im Alleingang aneinander gehängt hat. Sie hat das ausgeklügelte Verbindungssystem durch die Perlenschnüre auf Anhieb durchschaut und umgesetzt.

(Ich muss zugeben, das hat mich ein wenig stolz gemacht ;-)) 



Ach, wie ist es schön, wenn andere gute Arbeit leisten und man selber nur noch zugucken muss!



Zwischenzeitlich waren auch Christine und Sandra als Verstärkung eingetroffen...


...und das Haus hatte uns mittlerweile auch eine "Latte" spendiert
 - in unserem Falle einen Latte macchiato - mmmmh, lecker!





.
Und schon wird das letzte Bild gehängt! 

 









Tusch und Applaus und ein dickes Dankeschön an unsere zupackenden Helfer und Helferinnen!

 

 ...da hängt es fertig in voller Pracht - FilzimQuadrat!

Bis zum nächsten mal - eure Margarete



Kommentare:

jane hat gesagt…

großartig

sarah hain hat gesagt…

liebe Margarete, danke für den schönen Beitrag, es war eine schöne Aktion, hat mir total Spaß gemacht, die Bilder sind in der Hand nochmal viel schöner und spannender!